Allgemeine Geschäftsbedingungen


Allgemeines

Das Hundezentrum Linum bietet ein vielseitiges Angebot an Leistungen für Hunde und Menschen. Bei der Benutzung der Trainingsanlagen sowie der Erbringung von Dienstleistungen außerhalb der Trainingsanlagen behält sich das Hundezentrum Linum vor, nachfolgende AGB für eine vertragliche Bindung zu erklären .Sollte das Leistungsangebot wesentlich verändert werden erfolgt eine rechtzeitige Information an die Teilnehmer. Das Hundezentrum Linum kann wegen unvorhersehbaren Ereignissen Änderungen im Leistungsangebot vornehmen.

§1 Vertragsabschluss

Nach erfolgter schriftlicher oder mündlicher Anmeldung erhält jeder Interessierte eine schriftliche oder mündliche Bestätigung. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit im Internet unter hundezentrum-linum.de eingesehen werden. Das Hundezentrum Linum verpflichtet sich alle Angaben vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Mit Eingang der schriftlichen oder mündlichen Bestätigten der Anmeldung beim Kunden kommt ein Vertrag zwischen dem Kunden und dem Hundezentrum Linum zustande.

§2 Vertragsrücktritt

Jeder Kunde kann innerhalb von 10 Tagen vom Vertrag zurücktreten. Nach Ablauf dieser Frist ist der Vertrag verbindlich und rechtswirksam. Das Hundezentrum Linum kann bis zu 3 Tagen vor Leistungsbeginn bei Weiterbildungsveranstaltungen vom Vertrag zurücktreten, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist. Ohne Fristeinhaltung kann der Rücktritt durch das Hundezentrum Linum erfolgen bei unvorhersehbaren Ereignissen. Mit den Kunden werden dann neue Termine vereinbart, ist dies nicht möglich erfolgt eine anteilige Erstattung der erbrachten Zahlungen.

§3 Preise und Kosten

Die Preise und anfallende Kosten sind auf der Website hundezentrum-linum.de einzusehen. Zahlungen erfolgen in Bar bei Leistungsbeginn oder sind nach Vereinbarung, auf ein Ihnen durch das Hundezentrum Linum genanntes, Konto zu entrichte. Eine Erstattung von anteiligen Kosten bei Abbruch, der vertraglich vereinbarten Dienstleistungen, durch den Kunden oder bei nicht in Anspruch genommenen Leistungen ist ausgeschlossen.

§4 Haftung

Das Hundezentrum Linum haftet nur für Schäden, die von ihm vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden. Das Hundezentrum Linum übernimmt keine Haftung für Schäden, die von Dritten und deren Hunde verursacht werden. Das Betreten der Ausbildungsflächen und Räumlichkeiten geschieht auf eigene Gefahr. Das Benutzen der Übungsgeräte ist nur nach Anweisung gestattet, den Weisungen des verantwortlichen Personals ist stets Folge zu leisten. Ansprüche sowie Beanstandungen sind bei einem Schadensfall sofort, unter genauer Angabe der Umstände, des Schadensverlaufs sowie der entstandenen Schäden dem Hundezentrum Linum mitzuteilen. Nach Beendigung der angebotenen Dienstleistung sind jegliche Ansprüche ausgeschlossen.

§5 Foto und Filmaufnahmen

Der Kunde erklärt seine ausdrückliche Zustimmung zur Veröffentlichung von Foto und Filmmaterial seines Hundes, welches während der Ausbildungseinheiten erstellt wurde. Das Hundezentrum Linum verpflichtet sich das Material ausschließlich als Lehr-und Schulungsmaterial zu verwenden. Der Kunde verzichtet auf die Geltendmachung jeglicher Vergütung.

§6 Verjährung von Ansprüchen

Ansprüche gegen das Hundezentrum Linum verjähren entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen des BGB.

§7 Unwirksamkeit und Vorbehalt

Die Unwirksamkeit einzelner Vertragsinhalte hat nicht die Unwirksamkeit des Vertrages zur Folge. Eine Berichtigung von Irrtümern, Druck- und Rechenfehlern bleibt nur dem Hundezentrum Linum vorbehalten.

§8 Gerichtsstand

Alle Rechtsansprüche, die sich aus einem bestehenden Vertrag ergeben, sind beim zuständigen Gericht, in Neuruppin geltend zu machen.

Stand 10/2009 – Hundezentrum Linum


Hundezentrum Linum

Henry Zarzitzky

Nauener Straße 71

16833 Linum

Telefon: 033922 / 90290

E-Mail: info@hundezentrum-linum.de