Gutachten


Henry Zarzitzky ist anerkannter Gutachter für Negativgutachten, Sachkundeprüfungen und Wesenstests sowie gerichtlicher Gutachter für Rassebestimmungen und Hundeverhalten.

Entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen prüft er Hundehalter und Hunde sorgfältig und mit hoher Fachkompetenz für Gerichte, Behörden, Tierheime, Versicherungen und Privatpersonen im Land Brandenburg.

Negativgutachten beinhalten die theoretische und praktische Überprüfung des Hundehalters im Umgang mit seinem Hund sowie einen Verhaltenstest des zu prüfenden Hundes in Alltagssituationen, entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen der Bundesländer.

Kosten: 90,00 Euro.

Sachkundeprüfungen des Hundehalters sind in einem theoretischen Teil in schriftlicher Form, durch ein Multiple Choise Verfahren, abzulegen. Der verwendete Fragenkatalog beinhaltet Fachwissen zu allgemeinen Umgansformen mit dem Hund sowie gesetzliches Grundlagenwissen des deutschen Hundewesen.

Kosten: 90,00 Euro.

Wesenstests beinhalten eine Überprüfung des Hundes hinsichtlich der Vermutung einer Gefährlichkeit gegenüber Mensch oder Tier. Durch ein individuelles Stressorenprogramm werden die Verhaltensmerkmale des Hundes, hinsichtlich seines Konfliktlösungsverhalten festgestellt und mit hoher Fachkompetenz beurteilt.

Kosten: 240,00 Euro.

Rassebestimmungen werden anhand einer optischen Begutachtung des Hundes durchgeführt.Bei der Auswertung werden die in Deutschland anerkannten Rassestandards berücksichtigt. Zu den Hauptkriterien gehören rassespezifische Merkmale wie zum Beispiel Widerristhöhe, Gewicht, Farbe, Haarkleid, Körperbau, Kopfform, Gebiss, Ohrenstellung, Rutenhaltung.

Kosten: 90,00 Euro.

Bitte kontaktieren Sie uns bei Bedarf eines Gutachtens. Gerne informieren wir Sie über die Modalitäten. Zum vereinbarten Termin bringen Sie bitte unbedingt den Impfpass des Hundes sowie den Nachweis einer gültigen Hundehaftpflichtversicherung mit. Selbstverständlich führen wir unsere Gutachten auch bei Ihnen vor Ort durch, hierbei ergeben sich für Sie zusätzliche Kosten in Höhe von 0,50 Euro je gefahrenen Kilometer.